Die Trends der Zukunft.
Das Bad von morgen

12. August 2019 | Bad

Ein Megatrend unserer Gesellschaft wird im Badezimmer besonders gut sichtbar – der Trend zur Individualisierung. Ein Badezimmer wird als Rückzugsort jenseits des Alltags wahrgenommen. Funktionelle Geräte wie Waschmaschine oder Trockner, oft auch Toiletten werden aus dem Bad verbannt.

Die Menschen haben Ansprüche, äußern sie ganz klar und wollen, dass sie auch erfüllt werden. Sie haben sich in den letzten Jahren entwickelt, sie sind eigenständiger und selbstbewusster geworden, wenn es um ihr Bad geht. Moderne Kunden sind bestens informiert über Produkte, Anbieter und Trends und sie legen großen Wert auf echte Individualität, der Trend geht weg vom „one size fits all“ und Standard-Denken.

Das Bad der Zukunft muss dabei zwei gegensätzliche Ansätze kombinieren. Den Wunsch nach Technik und der Wunsch nach Ursprünglichkeit. Um dies zu erfüllen werden natürlicher Materialien wie Holz oder Naturstein und organisch wirkender Formen verwendet. Ein starker Trend geht zum funktionellen schlichten Bad, das sich in einer neuen Modernität präsentiert. Mit einer minimalistischen Gestaltung können auch kleine Räume, zum Beispiel mit einer Walk-In-Dusche, optimal genützt werden. Große Fenster mit Blick in die Natur und viel Helligkeit vermitteln ein Gefühl von Weite und runden das Trendbad ab. Die Technik kommt zum Beispiel in aufwändigeren Duschsysteme zum Tragen.

Beratungstermin vereinbaren

in unserem
Bäderpark Hohenems.


Beratungstermin vereinbaren