Komfortlüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung sorgen für eine bedarfsgerechte Frischluftzufuhr im Gebäude – zu jeder Tages- und Nachtzeit. Die frische Außenluft wird dem Lüftungsgerät über eine Außenluftansaugung zugeleitet. Je nach Ausführung gelangt die Außenluft entweder direkt oder über einen Erdwärmetauscher zum Lüftungsgerät. Im Lüftungsgerät wird die Außenluft gefiltert und anschließend über den Wärmetauscher geführt. Hier wird die Wärme der Abluft genutzt, um so die Frischluft auf ein angenehmes Temperaturniveau zu heben. Dieser Vorgang ist als Wärmerückgewinnung bekannt. Je besser der Wärmerückgewinnungsgrad Ihres Lüftungsgerätes ist, umso höher ist die Energieeffizienz der Lüftungsanlage. Frischluft und Abluft strömen in getrennten Systemen und werden nicht vermischt. So können Sie ca. 90 % der Raumluftwärme zurückgewinnen. Außerdem kann die Lüftung im Sommer auch zum Kühlen genutzt werden. Die Außenluft wird am Erdwärmetauscher abgekühlt anstatt vorgewärmt und Sie haben es auch an heißen Tagen angenehm kühl im Haus.

Nutzen Für Ihre Gesundheit
Ohne Luftaustausch können verbrauchte Luft und Feuchtigkeit nicht abtransportiert werden. Feuchtschäden und Schimmelpilze sind die Folge, häufig verbunden mit spürbaren Beeinträchtigungen für Gesundheit und Wohlbefinden. Um dieses Szenario zu verhindern, empfiehlt sich regelmäßiges Lüften von ca. 5 Minuten pro Stunde durch ein Frischluftsystem. Der permanente Luftwechsel sorgt für eine gesunde Raumqualität und schützt Ihre Umgebung vor Feuchtigkeit und Schimmel. Darüber hinaus lindern spezielle Allergiefilter die Beschwerden bei Allergieproblemen.

Für den Mehrwert Ihres Hauses
Durch den Einbau einer modernen, kontrollierten Wohnraumlüftung ist Ihr Haus schon heute mehr wert als vergleichbare Häuser ohne diese Technik – denn Sie beugen einem möglichen Wertverlust durch Feuchtschäden oder Schimmelbildung zuverlässig vor. Da mit geöffneten Fenstern häufig ein erhöhter Geräuschpegel verbunden ist, lassen sich auf diese Weise auch Lärmbelästigungen drastisch reduzieren oder gar vermeiden.

Für Ihre Finanzen
Sie können natürlich auch eigenhändig lüften, doch das wird teuer: Mit knapp 40 % trägt die Fensterlüftung den größten Anteil zu den Energieverlusten eines Gebäudes bei. Frischluftsysteme mit Wärmerückgewinnung vermindern Wärmeverluste durch Lüften um bis zu 82 %. Ein deutlicher Gewinn für Ihre nächste Heizkostenabrechnung.

Be- und Entlüftung - Ihre Vorteile
• stetig frische Luftzufuhr
• geringe Energiekosten, umweltfreundlich
• Sicherung eines hygienischen Luftwechsels
• Funktion auch an windstillen oder warmen Tagen - also auch im Sommer
• umweltfreundlich
• Lärmschutz in der Nacht (durch geschlossene Fenster)
• Zuluft kann gefiltert werden (Pollen, Staub), allergiefreies Wohnen
• Verringerung unkontrollierter Wärmeverluste
• in der Wohnung entstehende Gerüche werden schnell beseitigt
• vollautomatischer Betrieb

Be- und Entlüftung – Wartung und Montage
• Lange (ca. 20 Jahre) Lebensdauer
• Besonders wartungsfreundlich
• Ideal für Neubau und Sanierung
• Fernwartung über GSM Modem möglich

24-h Heizungsservice - auf Inhaus können Sie sich verlassen. Auch wenn einmal ein Problem zur „Unzeit“ auftaucht – unser Kundendienst ist für Sie rund um die Uhr erreichbar. Auch nachts und an Sonn- und Feiertagen.

Be- und Entlüftung

Funktion und Animation