Heizen mit Biomasse. Die ökologisch wertvolle und günstige Energiequelle aus den heimischen Wäldern. Bei uns wächst mehr Holz nach, als geholzt werden kann. Das bedeutet für Sie kurze Transportwege und dementsprechend auch Liefersicherheit. Biomasse aus Pellets, Hackschnitzeln oder Stückholz schaffen Wärme direkt aus Ihrer Region. 

Biomasse - verschiedene Arten:

Holzpellets
Pellets sind der ideale Brennstoff für komfortables und umweltfreundliches Heizen - vor allem geeignet als Heizstoff für Einfamilienhäuser bis Gewerbebetriebe. Pellets sind runde Holzpresslinge aus trockenem, naturbelassenen Restholz und werden unter hohem Druck ohne chemische Zusätze verdichtet bzw. hergestellt. Pellets sind sauber und sind ein einheitlicher, genormter und somit verlässlicher Brennstoff mit konstanter Qualität.
 
Hackschnitzel
Hackschnitzel sind die optimale Lösung für die Wärmeversorgung von Einfamilienhäusern bis hin zu größeren Gebäuden im privaten und öffentlichen Bereich sowie für Nahwärmenetze. Hackgut entsteht durch Hacken von Ästen, Baumstümpfen oder Sägewerksresten und ist ein heimischer und umweltfreundlicher Brennstoff.
 
Stückholz
Heizen mit Stückholz ist die älteste und ursprünglichste Form des Heizens mit Holz. Moderne Stückholzfeuerungen bieten für jede Wohnlösung das optimale Heizsystem. Luftgetrocknet hat Stückholz einen guten Heizwert, verbrennt umweltfreundlich, ist krisensicher und ist ein nachwachsender Rohstoff aus der heimischen Natur.

Egal für welchen Brennstoff Sie sich entscheiden - mit Biomasse-Heizanlagen ist komfortables, sauberes und zuverlässiges Heizen möglich. Außerdem gibt es attraktive Förderungen, die sich lohnen.

Biomasse - Ihre Vorteile
• Heizkosten sparen - die Preise für Holz entwickeln sich seit Jahren recht konstant
• Nachwachsender Brennstoff Holz - regional verfügbar aus den heimischen Wäldern
• Krisensicher und immer verfügbar - in Österreich wächst mehr Holz nach, als geschlägert wird.
• Das Klima schützen - Heizen mit dem nachwachsenden Brennstoff Holz ist CO2-neutral
• Ihr Beitrag zum Klima - und Umweltschutz wird durch attraktive Förderungen belohnt
• Kurze Transportwege und Sicherung der heimischen Arbeitsplätze
• Komfortables Heizen mit vollautomatischem Verbrennungsvorgang
• Gute Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Heizsystemen

Biomasse - Wartung und Montage
Eine Biomasseanlage hat eine lange Lebensdauer bis ca. 25 Jahre. Die Montage wird vom Inhaus Partner-Installateur durchgeführt Das Heizungssystem wird dann von uns in Betrieb genommen. Die Wartung der Anlage empfehlen wir einmal jährlich, diese wird von uns und unseren Service- Partnern durchgeführt.

Biomasse

Funktion und Animation