Das Bidet – in den südlichen Ländern Standard, bei uns eher eine Rarität. Das Bidet ist in etwa eine Mischung aus Waschbecken und Toilette. In der Regel befindet es sich im Bad direkt neben dem WC.

Das Bidet dient der zusätzlichen Intimhygiene nach dem Toilettengang. Deshalb halten uns beispielsweise die Italiener oder Franzosen, bei denen das Bidet weit verbreitet ist, oftmals für unhygienisch, weil wir uns auf die Benutzung von Toilettenpapier beschränken.

Was kann das Bidet noch? Schnell mal Füße waschen? Ja, auch dafür eignet sich das Bidet hervorragend. Wasser einlassen, Seife dazu, Fuß rein und fertig. Gefüllt mit Eiswürfeln kann das Porzellanbecken aber auch gerne mal als Kühlstation für Sekt und Bier zweckentfremdet werden. Als Toilettenersatz sollte es allerdings nicht verwendet werden – das verbietet allein schon die Hygiene.

Gemeinsam finden wir Ihr Traumbad.

Lassen Sie sich von uns beraten.

In unseren Bäderparks finden Sie eine Vielzahl an WCs und Bidets. Kommen Sie vorbei uns lassen Sie sich inspirieren.