Der Flachspüler

Beim Flachspüler treffen die Ausscheidungen auf eine flache, mit wenig Wasser gefüllte horizontale Auffangplattform oder Mulde und werden erst mit dem Spülen in den den Abgang geleitet. Der Abgang ist vorn gelegen. Vorteil Stuhlgangkontrolle in jeder Altersklasse

Der Tiefspüler

Beim WC Tiefspüler fängt ein geruchsdämpfender, tief liegender Wasserspiegel die Ausscheidungen ohne Umwege auf, barrierefrei direkt in den Abgang. So wird bei einem Tiefspüler der Kontakt zwischen Raumluft und Exkrementen verhindert und extrem unangenehme Gerüche können weniger leicht entstehen. 

Mit Spülrand oder Spülrandlos 

Bei Toiletten ohne Spülrand gibt keinen Hohlraum mehr, unter dem sich Schmutz ansammeln kann. Ihre Spülung arbeitet mit einem speziellen Spülverteiler, der das Wasser kraftvoll und zugleich spritzfrei nach rechts und links durch die WC-Schüssel leitet und in den Abfluss befördert. Dies sorgt für deutlich mehr Hygiene und weniger Putzaufwand.

Gemeinsam finden wir Ihr Traumbad.

Lassen Sie sich von uns beraten.

In unseren Bäderparks finden Sie eine Vielzahl an WCs und Bidets. Kommen Sie vorbei uns lassen Sie sich inspirieren.